Stammbaum unserer Katzen

Ich bin Mitglied beim 1. Bayerischen Edelkatzen Club e.V.welcher der 1. gemeinnützige, eingetragene und FiFe-orientierte Katzenverein in Bayern ist. Der Verein ist das bayerische Mitglied des 1. DEKZV e.V., des ältesten Katzenzucht-Verbandes Deutschlands. All meine gezüchteten Babykätzchen bekommen über die Zugehörigkeit zum Dachverband Stammbäume der FiFe, auf dem die letzten 4 Generationen verzeichnet sind:

- Eltern

- Großeltern

- Ur-Großeltern und

- Ur-Ur-Großeltern

 

Von unserer wunderbaren Zuchtkatze Koko (Sha-i-Maran's Aglaia) kann der Stammbaum über ihre Vorfahren bis zu den Anfängen der Siamesenzucht  "Tiam O'Shian"in England zurückverfolgt werden.

 

Tiam O'Shian war eine der ersten Siamesenzuchten in England, die im Jahr 1886 von Lady Vyvian und deren Schwester Miss Forestier Walker gegründet wurde, indem sie ein Katzenpaar aus dem Palast des Königs von Siam importierten. Aus diesen Katzen entstanden die berühmten Zuchtkatzen Tiam O'Shian I bis IVPolyphema, Susa, Kitya Kara, Goblin, Champion, Eve, Mafeking, Vishuddha, Ah Choo, Suzan und viele andere.

 

Die Vorfahren unserer Katzen, die in der PawPets-Databank erfasst sind und deren Stammbaum bis zu Tiam O'Shian dem Ersten zurückreichen, sind:

 

IC D-Mitra's Victor Hugo

CH Hullabaloo von Eisenstein

CH (CFA), Shonstar Schooner of Klazeekats

• Calenacat's Vive le Roi

GIP + CH Tore vom Wiesenredder

CH Samsara Soledad DM

• GIP + GIC Sha-i-Maran's Pan Tao DSM

Mamma Mia Sim-Sim

Moncoeur Kiss Me Kate of Calenacat's

Tachimas' Golden Nugget

• Sha-i-Maran's Minou

 

SC Miapho Born to be Wild JW DSM

Birregin Azure Gaze

IC Barbar v. Speyerbach Jw

CH Purple Prides Miss Mini Me

Koosje v. Tutte's Tough cat to follow

• PR + CH Yazoo Amenophis

• Nabucco's Belphegor Bel Canta

PR Amethyst von Eisenstein (Sohn von D-Mitra's Hugo und Hullabaloo von Eisenstein)

• Zampetta v. Zwack

• Fino Nabucco Quo Mi-Thos

• CH Nabucco Falka Urrika

Klazeekats Cupido-of-Tachimas

Calenacat's Je t'aime

• Hi Tor's Giantic Gazin

• Sha-i-Maran's Amitabha

 

Die Stammbäume von rund der Hälfte aller Siamkatzen ist auf Mo und Phia (1984 importiert vom britischen Generalkonsul Mr. Owen Gould) und Suzan und Tiam O'Shian, zurückzuführen.

 

1892 wurde in England von Harrison Weir der erste Rassestandard verfasst und 1902 der "Siamese Cat Club" gegründet. Dem Gründungskomitte gehörten u. a. auch Lady Vyvien und Miss Forestier Walker an. Der erste siamesische Champion war Wankee, ein aus Honkong importierter Kater, der ebenfalls zu unseren Vorfahren zählt.

 

FiFe-Titel und Zusatzbezeichnungen

SC ... Supreme Champion

SP ... Supreme Premior

GIC ... Grand International Champion

GIP ... Grand International Premior

IC ... International Champion

IP ... Internationaler Premior

CH ... Champion

PR ... Premior

DVM ... Distinguished Variety Merit

NW ... National Winner

WW ... World Winner

SW ... Scandinavian Winner

DM ... Distinguished Merit

JW ... Junior Winner

DSM ... Distinguished Show Merit